Rückblick – Saison 2016/2017

Eine lange und intensive Saison 2016/2017 ist mit dem Spiel in Stuttgart zu Ende gegangen. Jedoch wurde das Spiel durch den Unfall eines Fans beim Aufhängen seiner Zaunfahne überschattet. Für uns ist es unverständlich, dass verletzungsgefährdende Zäune in Fußballstadien nicht verboten sind. Wir werden uns mit einem Schreiben an den DFB, die Regionalliga Südwest sowie die beiden Stuttgarter Vereine wenden und fordern eine Überprüfung des Zauns in Stuttgart bzw. eine deutschlandweite Abschaffung solcher Zäune.

Stand zu Beginn der Spielzeit die Abwendung des Insolvenzverfahrens im Vordergrund, schleppte die Mannschaft ebenso wie die OFC-Fans zudem noch einen sportlichen Rucksack, gefüllt mit neun Minuspunkten, mit sich herum. Wir sind wie alle anderen auch von der prekären Situation des Vereins bzw. der GmbH überrascht worden und haben erneut die vielen Initiativen der OFC-Fans begleitet und gerne tatkräftig dabei unterstützt, die Insolvenz abzuwenden. Wir waren natürlich beim Kickerstag wie auch beim Weihnachtsmarkt dabei.

Auch der Spielplan in der Hinrunde war durch die vielen Auswärtsspiele in der Woche eine Herausforderung für die reisefreudigen OFC-Fans.

Die Einschränkungen für die Choreografie zum Saarbrückenspiel und die Untersagung von Spruchbändern haben zu Diskussionen rund um die Frage, was im Stadion erlaubt und was verboten wird, geführt. Wir versuchen in diesem Zusammenhang immer wieder alle relevanten Institutionen an einen Tisch zu bekommen, weil zunehmend Auflagen der Behörden positive Fanaktivitäten erschweren oder gar unmöglich machen.

 

Hier ist der Fanbeirat ein wichtiger Partner, denn er vertritt die Interessen vieler verschiedener OFC-Fans. Unter anderen sind da auch Delegierte der Fanclubs vertreten. Diese müssen übrigens bald wieder neu gewählt werden.

 

Als Fanprojekt starteten wir in dieser Saison neue Veranstaltungen. Mit dem Montagsfilm zeigen wir am ersten Montag im Monat einen Film oder eine Doku, die sich mit dem Fußball in seinen vielfältigen Facetten oder seinen Fans beschäftigt. Gerne nehmen wir eure Filmtipps entgegen.

Ein weiteres Highlight im Februar war der Talk mit Oli Reck und Joti Stamatopoulos Auf dem roten Sofa im Fanladen. Auch in der nächsten Saison wollen wir diesen Talk mit Gesprächspartnern mit OFC-Bezug fortsetzen.

Fortgesetzt haben wir in der Saison auch unseren Dienstagskick im SoccersPoint in Offenbach für OFC-Fans ab 14 Jahren. Hierfür suchen wir noch Mitspieler. Also meldet euch, wenn ihr Lust habt zu kicken!

Seit Beginn des Jahres steht uns ein 9er-Bus zur Verfügung. Mit diesem Bus fahren wir zu den Auswärtsspielen und stehen euch, zusammen mit den Fanbeauftragten, bei Fragen gerne zur Verfügung. Der Fanladen wird vom Fanbeirat, ERWIN und IGS für Sitzungen genutzt. Zusammen mit dem NLZ begrüßten wir zudem die Delegation von israelischen Nachwuchsspielern im Fanladen.

Bei all den genannten Erschwernissen war es toll zu sehen, wie viele OFC-Fans die Mannschaft unterstützen und wie sehr die Mannschaft davon zu profitieren scheint. Wir unterstützen dabei gerne die OFC-Fanbeauftragten, die im Kontakt mit den gastgebenden Vereinen stehen und möchten uns an dieser Stelle für das große umfangreiche ehrenamtliche Engagement der beiden bedanken!

Auch in der fußballfreien Zeit sind wir weiterhin erreichbar und im Fanladen anzutreffen. Wir wünschen euch eine schöne Sommerpause und freuen uns auf die Saison 2017/2018!

Antje, Matthias, Jürgen und Sascha

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.