Selbstverständnis

Fanprojekt Offenbach

Das Fanprojekt Offenbach unterstützt insbesondere jugendliche und junge Erwachsene OFC-Fans dabei, am viel beschworenen „Feeling Bieberer Berg“ (und natürlich auch auswärts) teilzunehmen. Wir orientieren uns an der Lebenswelt der Fußballfans – unabhängig von Schicht, Herkunft, Geschlecht, o.ä. und haben Veränderungen der Szene im Blick und reagieren bei Bedarf darauf. Deshalb richtet sich unsere Arbeit auch gegen Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie sowie die vielen anderen nicht nur im Stadion spürbaren Diskriminierungen.

Das Fanprojekt Offenbach steht grundsätzlich allen OFC-Fans (nicht nur den jungen) zur Verfügung. Ob es hierbei um Vermittlung und Beratung bei fußballspezifischen (Stadionverbote) oder auch eher privaten Problemen (Schule, Ausbildung), um Unterstützung in Sachen „Fankultur“ oder auch um Beistand im Konfliktfall geht, dies alles ist Teil unserer Arbeit und kann von Dir in Anspruch genommen werden. Wir beraten Dich auch gerne außerhalb unserer Öffnungszeiten, melde Dich einfach bei uns. Wir stehen Dir als Ansprechpartner zu Verfügung. Ob bei Heimspielen, auf Auswärtstouren oder anderen Terminen im Fankalender.

  • Wir bieten einen offenen Treff an: Donnerstags von 15.00 bis 20.30 Uhr sowie an den Heimspielwochenenden
  • Wir laden euch dienstags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr zum Kicken ein.
  • Wir beraten und begleiten euch im Umgang mit Behörden, auch bei Stadionverboten.
  • Wir setzen uns für eure Anliegen ein.
  • Wir stärken demokratische Prozesse innerhalb der Fanszene.
  • Wir nehmen an Debatten innerhalb der Fanszene teil.
  • Wir bieten Teilnahmen an Kongressen, internationalen und bundesweiten Turnieren, Bildungsreisen und Fan-Vernetzungstreffen an.
  • Und noch viel mehr… Frag einfach nach!

Wir arbeiten nach dem Nationalen Konzept Sport und Sicherheit (NKSS) und dem Kinder- und Jugendhilfegesetz und somit nach diesen Grundsätzen:

Parteilichkeit: Als Fanprojekt verstehen wir uns als kritische Lobbyisten für Fußballfans. Wir setzen uns grundsätzlich für die Belange von Fans ein.

Freiwilligkeit: Nur wenn Du es willst, treten wir für Dich in Aktion.

Vertraulichkeit: Unsere Gespräche sind streng vertraulich. Es erfolgt keine Weitergabe von Namen, Daten und Inhalten an Dritte.