Unsere Netzwerke

Unsere Stärke sind die Netzwerke in denen wir uns bewegen. Deshalb ist das Fanprojekt Offenbach seit seinem Bestehen in unterschiedliche institutionelle Zusammenhänge eingebunden und dort auftragsgemäß um Mitwirkung, Kooperation, Information, fachlichen Austausch und dem Werben für die Interessen von (jugendlichen) Fußballfans bemüht. Dazu gehören unter anderen:

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Fanprojekte (BAG)
Die BAG der Fanprojekte ist eine Interessens- und Kooperationsgemeinschaft aller professionell arbeitenden und sozialpädagogisch orientierten Fanprojekte in ganz Deutschland. In der BAG sind 45 Fanprojekte bzw. Einrichtungen organisiert, die sich der Betreuung und Begleitung jugendlicher Fußballfans widmen und sich als „kritische Lobby“ für Fußballfans verstehen. Die BAG ist in vier Regionalverbünde (Nord, Ost, West, Süd) gegliedert. http://www.bag-fanprojekte.de

BAG der Fanprojekte Südverbund e.V.
Die BAG Fanprojekte hat vier Regionalverbünde (Ost, West, Nord, Süd), die sich vierteljährlich treffen. Das Fanprojekt Offenbach ist mit 13 weiteren Projekten dem Südverbund angegliedert, der ein sehr enges Netzwerk aufgebaut hat. Der Südverbund bietet eine Plattform zum Austausch und zur Weiterbildung.
Im Juni 2009 gründete sich dieser Südverbund als eingetragener Verein, um die lose Zusammenarbeit zu festigen und zu institutionalisieren. Ziel der Gründung ist eine qualitative Weiterentwicklung der Netzwerkarbeit der Fanprojekte. Zu den Aufgaben der BAG-Süd gehören insbesondere die Öffentlichkeitsarbeit, sowie der Dialog mit Institutionen wie der Polizei, den Medien oder dem DFB. Auf diesem Wege soll eine hochwertige Interessenvertretung der Fanprojekte Süddeutschlands entstehen. Seit 2014 haben Sebastian Beck (Fanprojekt Frankfurt) und Volker Körenzig (Fanprojekt Karlsruhe) den Vorsitz der BAG-Süd e. V. inne.

Die Koordinationsstelle Fanprojekte in Frankfurt (KOS)
Die „KOS“ in Frankfurt leistet seit ihrer Einrichtung Mitte 1993 Unterstützung und Hilfe beim Aufbau neuer Fanprojekte in Kommunen und Städten mit Bundesligavereinen der 1., 2. und 3. Fußballbundesliga und der Regionalliga und berät und begleitet die aktuelle Arbeit von existierenden Fanprojekten, die nach dem „Nationalen Konzept Sport und Sicherheit“ arbeiten und gefördert werden. Darüber hinaus plant und organisiert die KOS maßgeblich die Fanbetreuungsmaßnahmen bei Spielen der deutschen Nationalmannschaft, besonders bei großen Turnieren wie EM oder WM. http://www.kos-fanprojekte.de/

Das Netzwerk „F_in“ Frauen und Fußball
F_in steht für die Verbindung von Frauen und Fußball: dafür, dass Fußball auch Frauensache ist – auf den Rängen, auf dem Platz, in der Gesellschaft. F_in ist ein internationaler Zusammenschluss von Fanprojekt-Mitarbeiterinnen, Wissenschaftlerinnen, Journalistinnen und weiblichen Fans. Gegründet wurde das Netzwerk im Jahr 2004. www.f-in.org/

Kickers Offenbach

Der Bezugsverein der vom Fanprojekt Offenbach betreuten Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist natürlich ein wichtiger Kooperationspartner. Mit seinem Geschäftsführer und Fanbeauftragten ist der OFC zudem im Beirat des Fanprojekts vertreten.
Weitere Infos zuKickers Offenbach gibt es hier

Unsere Förderer

Gemäß des „Nationalen Konzept Sport und Sicherheit“ (NKSS) wird das Fanprojekt zur Hälfte durch die Stadt Offenbach und das Land Hessen finanziert und zur anderen Hälfte durch den Deutschen Fußballbund (DFB).